Bewerbung und Praktikum

Nach einer schriftlichen Bewerbung mit polizeilichem Führungszeugnis und einem Informationsgespräch zur Tätigkeit im KIT München, wird die Bewerberin oder der Bewerber zu einem Aufnahmegespräch eingeladen.

 

Nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch gibt es die Möglichkeit in einem definierten Rahmen zu hospitieren. Es folgt eine umfangreiche theoretische und praktische Ausbildung, die frühestens nach einem Jahr mit einem Prüfungsgespräch endet.

Anforderungen und Erwartungen

Foto - ASB KIT München

Standardisiertes Aufnahmegespräch

In dem standardisierten Aufnahmegespräch wird unter anderem auf die zu erwartenden Anforderungen und Belastungen bei der Arbeit im KIT München eingegangen. Auch werden die Erwartungen von beiden Seiten und das soziale Umfeld des Bewerbers abgeklärt.

Das Gespräch wird von einem Mitglied der Abteilungsleitung und der Leitung der Ausbildung des KIT München geführt. In der Regel dauern diese Besprechungen etwa eine Stunde. Bekommt der Bewerber am nächsten Tag die Zusage von der Leitung und ist dieser immer noch interessiert, folgt eine mindestens 100-stündige theoretische Ausbildung in verschiedenen Themenbereichen.

Erfahren Sie mehr zu Ausbildungsinhalten und -ablauf

 

 

Mehr zu KIT München
  • KIT Mitarbeiter leistet Hilfe im Gespräch mit einer Mutter, deren Kind einen tödlichen Unfall im Verkehr hatte

    Erste Schritte von KIT München

    Nach dem tödlichen Unfall ihres Kindes, erkannte ein Rettungsdienstmitarbeiter des ASB München die Verzweiflung der Eltern und die Betroffenheit des Straßenbahnfahrers und entschloss sich, ihnen zu helfen...

     

    Mehr erfahren

  • KIT Mitarbeiter steht einem Vater zur Seite, der von seinem verstorbenen Sohn nach einem Unfall Abschied nehmen muss

    Die Idee hinter KIT München

    Aufgrund von vielen Erfahrungen, bei denen schockierte Personen in einer Krisensituation Hilfe gebraucht hätten, entstand die Idee, hier etwas für den unverletzten und dennoch betroffenen Menschen zu tun...

     

    Mehr erfahren

  • Mitarbeiter des KIT München betreut ein Kind nach dem Suizid seiner Mutter

    Ziel der Arbeit von KIT München

    Als integraler Bestandteil des Rettungsdienstes München leisten die Mitarbeiter von KIT München nach einem Suizid oder einem tödlichen Unfall Betreuung von körperlich unverletzten, aber zutiefst betroffenen Personen ...

     

    Erfahren Sie mehr!

  • Vor dem Einsatz durchlaufen die Mitarbeiter des KIT München eine genaue Ausbildung in Theorie und Praxis, um effektive Hilfe und Betreuung für die Betroffenen leisten zu können

    Für Fachkräfte

    Sie sind Rettungsassistent, Polizist oder ähnlich in die Rettungskette eingebunden? Sie interessieren sich für eine Mitarbeit bei KIT München?

     

    Zur Mitarbeit und Ausbildung

  • Mitarbeiter des KIT München hilft einer Mutter nachdem ihr Kind bei einem Unfall verstorben ist

    Zahlen und Fakten

    Hinter jedem Einsatz von KIT München steht ein persönliches Schicksal, dass es zu bewältigen gilt. KIT München begleitet Betroffene ein Stück auf diesem Weg.  

    Mehr

  • Mitarbeiter des KIT München, der Vorstand des ASB München, Förderer von den Stadtwerken München und Qualcomm

    Förderer

    Durch die Spenderinnen und Spendern sowie die Mitglieder des ASB München kann KIT München seinen ehrenamtlichen Dienst an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr und weitere Hilfen für Betroffene in einer guten Qualität anbieten...

    Mehr über die Förderer