Voraussetzungen für die Mitarbeit im KIT München

Wer beim KIT München ehrenamtlich mitarbeiten will, muss neben dem Willen zum Lernen und den Wunsch zur Weiterentwicklung auch Engagement und Zeit mitbringen. Auf die schriftliche Bewerbung erfolgt eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.  

Voraussetzungen für die ehrenamtliche Mitarbeit im KIT München:

Foto - ASB KIT München

o Mindestalter 25 Jahre bei Abschluss der KIT-Ausbildung

o erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung, die eine Mitarbeit im KIT- München ausschließt. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an uns.

o Wohnort im Rettungsdienstbereich München oder die Möglichkeit sich während der Tag- und Nachschichten im Rettungsdienstbereich München aufzuhalten.

o Persönliche Eignung und erfolgreiches Bewerbungsgespräch

o Erfolgreiche Schnupperschicht (en)

o Vor der KIT-Ausbildung erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zum First Responder (48 UE) und mind. 3 RD Schichten. Diese Ausbildung kann für eine zukünftige Tätigkeit im KIT-München auch über uns gemacht werden.

oder

o Nachweis der Ausbildung zur Rettungssanitäterin, zum Rettungssanitäter, zum Rettungsassistenten, zur Rettungsassistentin, zur Notfallsanitäterin, zum Notfallsanitäter, zur Notärztin, zum Notarzt, als Feuerwehrmitarbeiter mit Dienstgrad oder erfahrene Intensivpflegekraft.

o Erfolgreicher KIT-Kurs

o Erfolgreiches Praktikum inkl. Eignung zum „Blaulicht“-fahren, sich „bewegen“ und „verhalten“ können an der Einsatzstelle, notwendiges BOS-Wissen, Funken können, Verhalten auf der Intensivstation, …

o Erfolgreiches Prüfungsgespräch

o Eigenverantwortliches Fahren…

 

Helfer des KIT München

Eintrittsalter

  • liegt bei Abschluss der Ausbildung bei mindestens 25 Jahren
  • über Ausnahmen wird im Einzelfall entschieden

 

Für Angehörige der Freiwilligen- oder der Berufsfeuerwehr gilt:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsdiensthelfer sowie
  • ein Dienstgrad

 

Für Polizistinnen und Polizisten:

Aufgrund des Legalitätsprinzips hat das KIT München keine Polizistinnen und Polizisten im Team, die Einsätze fahren. Die Kollegen der Polizei könnten in der Betreuung von Betroffenen mit rechtlichen Problemen konfrontiert sein. Der Polizist muss gemäß dem Legalitätsprinzip tätig werden, wenn er von schweren Vergehen oder Straftaten, z.B. bei der Betreuung eines Beteiligten bei einem Verkehrsunfall erfährt.
Da der Betroffene nicht unterscheiden könnte, in welcher Rolle sich der Betreuer, der im normalen Berufsleben Polizist ist, befindet, gibt es derzeit keine Polizeibeamten im aktiven KIT-Dienst.

 

Arbeitgeber der KIT-Helfer

Foto - ASB KIT München

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KIT München kommen aus folgenden Organisationen und Einrichtungen:

  • dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)
  • dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK)
  • der Berufsfeuerwehr München (BF)
  • den Freiwillige Feuerwehren (FFW)
  • der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH)
  • dem Malteser Hilfsdienst (MHD)
  • dem Sanitätsbereich der Bundeswehr
  • der Bergwacht Bayern
  • dem THW und
  • von privaten Rettungsdienstfirmen
Mehr zu KIT München
  • KIT Mitarbeiter leistet Hilfe im Gespräch mit einer Mutter, deren Kind einen tödlichen Unfall im Verkehr hatte

    Erste Schritte von KIT München

    Nach dem tödlichen Unfall ihres Kindes, erkannte ein Rettungsdienstmitarbeiter des ASB München die Verzweiflung der Eltern und die Betroffenheit des Straßenbahnfahrers und entschloss sich, ihnen zu helfen...

     

    Mehr erfahren

  • KIT Mitarbeiter steht einem Vater zur Seite, der von seinem verstorbenen Sohn nach einem Unfall Abschied nehmen muss

    Die Idee hinter KIT München

    Aufgrund von vielen Erfahrungen, bei denen schockierte Personen in einer Krisensituation Hilfe gebraucht hätten, entstand die Idee, hier etwas für den unverletzten und dennoch betroffenen Menschen zu tun...

     

    Mehr erfahren

  • Mitarbeiter des KIT München betreut ein Kind nach dem Suizid seiner Mutter

    Ziel der Arbeit von KIT München

    Als integraler Bestandteil des Rettungsdienstes München leisten die Mitarbeiter von KIT München nach einem Suizid oder einem tödlichen Unfall Betreuung von körperlich unverletzten, aber zutiefst betroffenen Personen ...

     

    Erfahren Sie mehr!

  • Vor dem Einsatz durchlaufen die Mitarbeiter des KIT München eine genaue Ausbildung in Theorie und Praxis, um effektive Hilfe und Betreuung für die Betroffenen leisten zu können

    Für Fachkräfte

    Sie sind Rettungsassistent, Polizist oder ähnlich in die Rettungskette eingebunden? Sie interessieren sich für eine Mitarbeit bei KIT München?

     

    Zur Mitarbeit und Ausbildung

  • Mitarbeiter des KIT München hilft einer Mutter nachdem ihr Kind bei einem Unfall verstorben ist

    Zahlen und Fakten

    Hinter jedem Einsatz von KIT München steht ein persönliches Schicksal, dass es zu bewältigen gilt. KIT München begleitet Betroffene ein Stück auf diesem Weg.  

    Mehr

  • Mitarbeiter des KIT München, der Vorstand des ASB München, Förderer von den Stadtwerken München und Qualcomm

    Förderer

    Durch die Spenderinnen und Spendern sowie die Mitglieder des ASB München kann KIT München seinen ehrenamtlichen Dienst an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr und weitere Hilfen für Betroffene in einer guten Qualität anbieten...

    Mehr über die Förderer

Ihr Kontakt

Peter Zehentner
Susanne Uebelhoer
KIT München 

Telefon (089) 74363-234
Telefax (089) 74363-190

Wichtige Hilfe für Menschen, die Schreckliches erlebt haben durch KIT München
Foto - ASB KIT München

Die KIT-Akademie bildet die Mitarbeiter für den Einsatz beim KIT München praxisnah aus und fort mit qualifizierten Referenten.

Mehr Informationen zur KIT-Akademie

Foto - ASB KIT München

In schockierenden Situationen ist es wichtig für die Mitarbeiter des KIT München, auf die Betroffenen mit viel Geduld, Zeit und Feingefühl zuzugehen. Aus diesem Grund richtet sich ihre Betreuung der Betroffenen nach folgendem Leitfaden:

Mehr